Lektion 9 - Lageparameter

In dieser Lektion lernen Sie,

  • die Regeln für die Durchführung eines Zufallsexperiments,
  • Ergebnisse und Ereignisse kennen,
  • die grundlegenden Formeln und Rechenregeln für die Wahrscheinlichkeit,
  • die bedingte Wahrscheinlichkeit kennen.

9.3 Der Modus

Der Modalwert wurde bereits verwendet (siehe Lektionen 7 und 8).

Für den Modus gilt: (Hinweis: Laufindexwert M bezieht sich auf Ausprägung bzw. Klasse des Modalwerts)

nicht-klassierte Verteilung

 M = xM 

wobei fM = max(fj) bzw. hM = max(hj)

klassierte Verteilung

                                                 

                                              

wobei

und    aM,bM= Klassenunter-/

                       obergrenze der

                       Einfallsklasse M des

                       Modalwerts

Beispiel: Lebensdauer von Ventilen

[aj ,bj[ fj
200 - 300 5
300 - 400 7
400 - 500 4
Summe 16
Welche Lebensdauer kommt am häufigsten vor?
Die Modalklasse ist 300 – 400.
Der Modalwert ist 350.
Am häufigsten kommt eine Lebensdauer von 350 Std. vor.